Lademittelverwaltung

Das Modul „Lademitteltausch und -verfolgung“ erlaubt eine elektronische Erfassung und Verwaltung der unterschiedlichsten Lademittel. Innerhalb des Moduls hat der Disponent die Möglichkeit, die für sein Unternehmen relevanten Lademittel, wie z. B. Gitterboxen, Düsseldorfer Palette, Euro-Palette uvm. zu erstellen und bildlich zu hinterlegen. Der Fahrer kann somit direkt nach Auslieferung seiner Ware festhalten, wie viele Paletten entladen wurden und welche Anzahl an Paletten er dafür erhal- ten hat. Zusätzlich lässt sich der Zustand der erhaltenen Lademittel durch den Fahrer bewerten. Ein Freitextfeld erlaubt es dem Fahrer an dieser Stelle kurze Bemerkungen, wie z. B. Palette gebrochen oder Gitterbox leicht verbogen, selbständig zu verfassen und darüber zu entscheiden, ob eine wei- tere Verwendung des Lademittels noch möglich ist. Um die zuvor gemachten Angaben zu bestä- tigen, müssen sowohl der Fahrer als auch der Lademeister eine digitale Unterschrift leisten. Nach Abschluss dieses Vorgangs wird für den soeben unterschriebenen Lademitteltausch eine PDF-Datei erzeugt und an den bereits vorhandenen Vorgang im Webportal angehängt. Insofern weiß der Disponent immer wo und wann ein Lademittel stattgefunden hat und welche Personen daran beteiligt waren.

 

Ihre Vorteile:

  • Digitaler (papierloser) Lademitteltausch.
  • Erfassung des Lademittelzustandes (ok, beschädigt, defekt etc.).
  • Bestätigung des Lademitteltausches durch digitale Unterschrift.
  • Frei konfigurierbare Lademittel (Gitterboxen, Düsseldorfer Palette,  Euro-Palette etc.).